AAC-Net
Internet
Netzwerk
Lotus Notes / Domino
Service
Sonstiges
Impressum
               
DIHK Publikation - Spam-E-Mails

Wie die Flut eingedämmt werden kann

Die Verbreitung unerwünschter E-Mails oder "Spam-E-Mails" hat einen Punkt erreicht, der ein wesentliches Problem für die Entwicklung des elektronischen Handels und der Informationsgesellschaft darstellt. Neben einer zunehmenden Belästigung der Verbraucher führt das Zusenden unerwünschter Spam-E-Mails zu großem finanziellen Schaden bei den Unternehmen. Jeder E-Mail-Nutzer kann jedoch selbst durch einen verantwortungsbewussten Umgang mit seinen persönlichen Daten und durch bestimmte Verhaltensregeln zu einer Eindämmung der Spam-Flut beitragen. Die aktuelle Broschüre "Spam-E-Mails", die der DIHK in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM) herausgibt, enthält Tipps und Hinweise zur Vermeidung von Spam-E-Mails und Vorgehensmöglichkeiten gegen Spammer.

Internet Links
verlag.dihk.de/Telekommmunikation_Neue_Medien.html